Samstag, 21. September 2019, 20.36 Uhr

Ein neues Team für die Nachwuchsförderung

Das Damen 6 macht auch beim Kochen eine gute Figur!

Unser neues Damen 6 wird zusammen mit der Volero Zürich AG geführt, um Juniorinnen gezielt zu fördern und besteht zur Hälfte aus ehemaligen Volero- und bestehenden ZuZu-Spielerinnen. Das Team setzt sich entsprechend auch aus sehr jungen und talentierten Spielerinnen zusammen. Obwohl das Team neu zusammengewürfelt wurde und erst seit ein paar Wochen zusammen trainiert, harmonieren die Spielerinnen sowohl auf wie auch neben dem Feld bereits sehr gut. Ziel unserer Mannschaft ist es, auf 2.-Liga-Niveau erste Erfahrungen zu sammeln, um diese dann an den nationalen Nachwuchsmeisterschaften umsetzten und es hoffentlich an das FInal Four schaffen zu können.

Viele der Spielerinnen hatten sich schon in der letzten Saison für die Schweizermeisterschaften qualifizieren können und wissen, was es heisst, alles zu geben, um das Ziel zu erreichen. Mindestens zweimal pro Woche trainieren wir dafür zusammen. Das erste Trainingsweekend in der Ruebisbach haben wir bereits hinter uns. Aber zur optimalen Vorbereitung auf die kommende Saison gehört noch mehr als das: Ende September fahren wir nach Varese ins Trainingslager und im Oktober nach Davos. Dort werden wir weiter hart trainieren, um uns technisch weiterzuentwickeln und unser Zusammenspiel zu verbessern. Zudem werden wir uns in diesen Lagern auch als Team weiterentwickeln, um uns dann auch auf dem Feld voll vertrauen zu können.

Aber nicht nur die Spielerinnen verbringen viel Zeit in der Halle zusammen. Auch die neuen Trainern müssen sich in der neuen Zusammensetzung wieder neu finden. Es sind diese die beiden ehemaligen Damen 1 Trainer Vasi und Philipp, welche sich auf diese Saison hin neue voll und ganz im Nachwuchs engagieren werden sowie die langjährige U19F1-Trainerin Sarah und der Neuzugang und ehemalige Herren1-Spieler Tim Gelmi. Die vier Trainer fordern uns - jeder auf seine eigene Art und Weise - in jedem Training aufs Neue und bringen uns bei, wie wir unser Volleyball als Team aber auch als Einzelspielerinnen perfektionieren können.

Am 19. Oktober 2019 werden wir zur Saisoneröffnung gegen das sehr erfahrene und starke Damen 2 das erste Mal auf die Probe gestellt. Wir freuen uns sehr farauf, aber bis dann heisst es: trainieren, trainieren und nochmals trainieren.
 

Einige Bilder vom Koch-Event des Damen 6 findest Du in unserer Galerie.

Sponsoren