Montag, 07. Oktober 2019, 19.40 Uhr

Lagerblog #1 vom Samstag, 5. Oktober

Es isch Fritig Abig, aber kein normale Fritig Abig. Es gaht für viel Teams ab nach Davos is Trainingslager! Nach de Arbet stüüred alle Richtig Davos. Während s’Dame 5 uf em Weg no Znacht isst, gnüsset die restliche Dame i verschiedene Pizzerias in Davos de Abig.
Nachdem mir eus (die flotte Dame vom Dame 2) i de iteilte Zimmer ignischtet hend, simer ab in Ufenthaltsruum für ein, zwei, drüü Rundene Tschau-Sepp. Nach hitzige Diskussione, verwirrte Gsichter und grossem Gejohle isch eus denn doch no bewusst worde, dass mir no es ganzes Wuchenend Training vor eus hend und es viellicht es biiiizli langsam agah söttet - also ab is Bett.

Mit em z‘Morge startemer voll motiviert in Tag. Carla und Maria verwöhned eus und lueged das jede uf sini Chöste chund und für egstra Wünsch gits no en Coop - Danke für de Tee Nachschub! :) Mit voller Energie sind mir is erste Training gstartet! Noch chline Blessure (Ahzeiche vo Simulantitis, oder ebe leider nöd) ide erste 10 minute isch s Training iwandfrei verloffe. Üsi ahstrengige sind durch feini Snacks belohnt worde und so hend mir noch de Pause nomol chönne ufdrülle.

Zrugg im Lagerhuus: Nach ere Asage vom Lagerleiter Fabio stürzemer eus hungrig us Salatbuffet mit orientalischen Nudle als Hauptgang. Während s’Damen 1 und 6 e Asage vo de Trainer über die kommendi Saison bechunt, vergnüeget mir eus mit dem Dame 5 mit Musik bim Abwasch. E viel zu churzi Pause und ab marschieremer los is zweite Training.

De Namittag widmet mir eus de Defense. Es wird grollt und gfischt, die elegantischte Ninja-Moves packemer us, während s Dame 6 fasch nüme usem stuune use chunt. So glenkig und flink wäreds halt au gern… ;-)

Nachem Training wird sich useputzt für s’Fonduestübli. D Dame 1, 2 und 6 inkl. Trainer- und Lagerstaff gnüsset es Chääsfodnue oder es Fondue Chinoise. S Dame 5 macht sich en schöne und gmüetliche Abig innere feine Pizzeria.
Eis Team, mir wend jetzt nöd sege welles, isch no mit feinem Wii und de Gesellschaft vom Trainer- und Lagerstaff hinter de siebe Berge im Stübli verhocket.
Carla und Maria hend die Gsellschaft so gnosse, dasmer die ez neu als 5. Mitti und 3. Passeuse chönd begrüesse, zwei so fesche Ladies hend eus im Team no gfehlt!!
Zrugg im Lagerhuus het e Rundi Tschau-Sepp ned defe fehle. Ob die Dame am negste Tag im Training fit gsi sind? Ufem Feld umerobbe hends emal möge… :-)

Sponsoren