Dienstag, 25. Februar 2020, 21.14 Uhr

Eine weitere Niederlage in der Playout Phase

Nach dem Drei-Punkte-Sieg letzte Woche reiste das Fanionteam des VBCZU mit viel Elan nach Muri Bern. Im Spiel fehlte jedoch die Lockerheit und die Unterländerinnen verloren aufgrund ungenügender Leistung mit 3:1 (25:20, 12:25, 25:14, 25:15).


In der Halle starteten die Gäste ihr Aufwärmen mit einem leichten Annahme Training, bevor das eigentliche Spiel begann. Der VBCZU startete zurückhaltend in den ersten Satz. Eine starke Unsicherheit war zu spüren, die Lockerheit des vergangenen Wochenendes konnte nicht hervorgeholt werden. Die Annahmen waren inkonstant und das Spiel über die Mitte wollte nicht recht ins Rollen kommen. Der Spielstand war lange ausgeglichen, doch aufgrund zu vieler Eigenfehler auf Seiten der Zuzu-Damen holte sich das Heimteam aus Muri den ersten Satz.

Im zweiten Durchgang fanden die Unterländerinnen besser ins Spiel, starteten mit mehr Druck am Service und konnten sich schnell einen Vorsprung erspielen. Dank besserer Passverteilung und gut platzierten Angriffen konnte dieser Vorsprung ausgebaut werden. Alles schien in diesem Satz zu funktionieren und die Berner konnten ihren Rückstand nicht aufholen. Es hiess also Satzausgleich.

Der dritte Satz erinnerte stark an den ersten. Die Unterländerinnen spielten verkrampft und Unsicherheit in der Annahme war zu spüren. Die Zuzu-Damen verschenkten am Service sowie im Angriff zu viele Punkte und mussten den dritten Satz abgeben.

Die Gäste waren noch nicht bereit dieses Spiel aufzugeben. Motiviert starteten sie in den vierten Satz. Jedoch ohne grossen Erfolg. Die Bernerinnen blieben konstant und spielten ihr Spiel souverän weiter. Währenddessen kämpfte der VBCZU mit zu vielen Eigenfehlern und konnte den Rückstand nicht mehr aufholen. Die Unterländerinnen mussten erneut mit einer Niederlage vom Spielfeld gehen.

Volley Muri Bern – VBC züri unterland 3:1 (25:20, 12:25, 25:14, 25:15). – SR: Böhme Frank, Vuille Sylvie. – Züri unterland: Wenger; Frangi, Caluori, Hake, Mattmann, Schwarz. – Libera: Chicherio. – Einwechslungen: Häring, Jankovic, Volume, Von Arx. – Verletzt: Krieger.

Sponsoren